Mechanisierung der Spargelernte

Kontinuierlich versuchen verschiedene Hersteller derzeit die Spargelernte zu mechanisieren. Eine Aufgabe die dadurch erschwert wird, dass das Gemüse sehr empfindlich ist und schnell zerbricht und durch die großen Massen an Erde. Schließlich ist der weiße Spargel komplett von einer schützenden Erdschicht umgeben und unsere Erntehelfer erkennen die richtigen Stellen nur durch feine Risse an der Oberfläche.

Dieser Herausforderung haben sich dennoch verschiedene Firmen angenommen. Ganz neu ist der Vollernter der Firma Cerescon, der bis zu drei Reihen gleichzeitig beernten kann, so würde er bis zu 50 ha am Tag bewältigen.

Der Roboter erkennt dabei wo der Spargel im Damm ist mithilfe von Sensoren, er sticht ihn und übernimmt das gesamte Folienmanagement.

 

Fasziniert vom Roboter? Dann schauen Sie hier:  https://www.agrarheute.com/agrartechnik/news/cerescon-liefert-ersten-spargelernte-roboter-543807